Aktuelles

Digitale Angebote für Hebammen und Schwangere – eine erste Orientierung

Nahezu im Wochenrhythmus entstehen neue digitale Angebote für Hebammen, Schwangere und junge Mütter. Das Angebot reicht von Terminfindungs-Apps, über Fitness-Angebote bis hin zu Beratungsplattformen für Schwangere.

Wie sind diese Angebote zu bewerten? Was steckt hinter den „Geschäftsmodellen“, den Plattformen und ihren Anbietern? Können die Angebote als sinnvoller Service zur Entlastung von Hebammen beitragen? Verändert sich womöglich das Berufs-Bild von Hebammen durch digitale Angebote? Unter welchen Voraussetzungen können sie Schwangeren bzw. Müttern empfohlen werden?

Wir wollen mit diesem aktuellen Kongress-Angebot informieren, Ihre Fragen aufnehmen und somit eine erste Orientierung zur Einschätzung und Bewertung digitaler Angebote schaffen.

Es diskutieren mit Ihnen:

  • Ursula Jahn-Zöhrens, DHV (Moderation)
  • Daniela Erdmann, AG Digitalisierung und Referat Hebammenvergütung im DHV
  • Dr. Ann-Kathrin Hirschmüller, Rechtsanwältin, Kanzlei Hirschmüller
  • Lena Lührmann, Creative Consultant Abt. New Technologies, visions alive

Datum: 29.05.2019
Zeit: 09:00 – 10:30 Uhr
Raum: Borgward

 

 

Unter dem Motto:

»HebammenWissen macht’s möglich« lädt der DHV vom 27. bis 29. Mai 2019 zum 15. Hebammenkongress nach Bremen ein. Zur Einstimmung auf den Kongress haben wir verschiedene Personen nach ihren Gedanken zum Thema Hebammenwissen befragt. Die Hebammenforum-Redaktion