Call for Abstracts

In Zeiten einer Corona-Pandemie wissen wir nicht, unter welchen Voraussetzungen der Kongress stattfinden kann. Wir planen den Kongress als Hybrid-Veranstaltung (Veranstaltungen finden vor Ort mit Teilnehmer*innen in Erfurt statt und werden gleichzeitig online übertragen), oder aber auch als ausschließlichen Online-Kongress, je nach Vorgaben für Großveranstaltungen durch die Politik.

Call for Abstracts

Hebammenkongress 2021 – bis zum 31.10.2020

Die Einreichung von Beiträgen ist nur online möglich.

HAUPTKONGRESS:

Wir bitten um Ihre Einreichung zu folgenden Themen:

Bitte geben Sie an, für welchen Themen-Panel Sie einen Abstract einreichen

  1. Frauengesundheit
  2. Arbeitsplatz der Hebamme /angestellt und freiberuflich
  3. Corona – Pandemie: Chancen und Schrecken
  4. Gesundheitsziele – WHO-Jahr der Hebamme – Gesundheitsziel Geburt
  5. Potential der Hebammenarbeit
  6. Frühe Hilfen und gesundheitliche Chancengleichheit

Form des Abstracts:

Ihr Beitrag kann max. 3.200 Zeichen inkl. Leerzeichen umfassen, ohne Überschrift und Autor*innen. Es sind keine Abbildungen oder Tabellen möglich.

Von Ihren Koautor*innen müssten Sie bitte auch die Institution, Stadt und E-Mail-Adresse in die dafür vorgesehenen Formularfeld eintragen, ebenso wie von Ihnen selbst.

Wenn Sie ein Poster einreichen, können Sie zusätzlich zu Ihrem schriftlichen Beitrag noch ein PDF von Ihrem Poster einstellen mit max. 10 MB.


Auswahlverfahren

Für jedes der Themenfelder werden durch das Kongress-Team, die die eingereichten Beiträge inhaltlich bewerten und unter Berücksichtigung der zeitlichen und räumlichen Möglichkeiten des Veranstaltungsortes Empfehlungen für ein stimmiges Programm zum jeweiligen Themenfeld erarbeiten.

Die Entscheidung über die Annahme oder Ablehnung der Beiträge erfolgt bis Mitte Dezember per Mail.

Für die Einreichung Ihres Beitrages zum Hauptkongress haben Sie die Wahl zwischen folgenden Einreichungen:

  • Einzelbeitrag

    Dauer: 10 bis 15 Minuten
    Raum: Inhaltlich zueinander passende Einzelbeiträge werden kombiniert und in einem Fachforum präsentiert

    Vorträge

    Dauer: 20 bis 40 Min (inkl. Zeit für Nachfragen)
    Raum Inhaltlich zueinander passende Beiträge werden im Plenum präsentiert

    Posterpräsentation

    Dauer und Wiederholung
    Raum: ohne Bestuhlung
    Jedes Poster wird nacheinander 10 Minuten präsentiert. Anschließend gibt es 5 Minuten Diskussionszeit pro Poster.

    Workshop

    Dauer: 90 bis 180 Min.
    Raum: flexible Bestuhlung oder was immer nötig ist
    Ein berufspraktisches Thema wird von ein bis zwei Referierenden präsentiert und praxisnah vermittelt.

    Workshop

    Dauer: 90 bis 180 Min.
    Raum: flexible Bestuhlung oder was immer nötig ist Ein berufspraktisches Thema wird von ein bis zwei Referierenden präsentiert und praxisnah vermittelt.

    Diskussionsmethoden

    Fishbowl

    Dauer:
    Raum: flexible Bestuhlung, Platz für einen Stuhlkreis Die Fishbowl ist ein interaktives Format mit einem inneren (Podium) und äußeren Stuhlkreis (Publikum). Wer etwas zu der Diskussion auf dem Podium beitragen möchte, wechselt vom äußeren zum inneren Stuhlkreis. Ziel ist es, dass sich möglichst viele Teilnehmende an der Diskussion beteiligen.

    Learning Café

    Dauer:
    Raum: Tische und Stühle – flexibel / Größe angemessen um 4 Plätze zu gestalten. Das Learning Café ist ein interaktives Format, bei dem an vier Orten im Raum Projekte oder Themen vorgestellt werden. Die Teilnehmenden wechseln den Ort nach ca. 20 Min.

    World Café

    Dauer:
    Raum: Tische und Stühle – flexibel / Größe angemessen um 4 Plätze zu gestalten. Das World Café ist ein interaktives Format, bei dem an vier Tischen anhand von verschiedenen Leitfragen diskutiert wird. Der Fokus liegt auf dem Austausch und der Diskussion.