Anerkannte Fortbildung

Der Kongress wird mit mindestens 18 Fortbildungsstunden (SGB 134 a und BO NRW) plus 2–4 Fortbildungsstunden bei Besuch des Kongresses vor der Eröffnung (Montag 27.5.2019, 14:30 Uhr) anerkannt werden.

  • Fortbildungsstunden/Forschungsworkshop:

    Der Forschungsworkshop 2019 wurde am 05.12.2018 vom Deutschen Hebammenverband e. V. im Bereich Fach-/Methodenkompetenz mit 8,3 Fortbildungsstunden als geeignete Fortbildungsmaßnahme gemäß § 7 HebBO NRW anerkannt. Nach § 134a SGB V Anlage 3 und 3a entspricht die Fortbildung 8,3 Fortbildungsstunden in den Kategorien 1 Schwangerschaft, 1 Geburt, 1 Wochenbett, 1 Stillen und Ernährung und 4,3 Bildung.

  • Bildungsurlaub

    Bildungsurlaub für den Kongress am 27. – 29. Mai 2019 in Bremen

    Alle, die Bildungsurlaub (nicht zu verwechseln mit Fortbildungsfreistellung durch Ihren Arbeitgeber) nach dem Bildungsurlaubsgesetz des jeweiligen Landes bei Ihrem Arbeitgeber beantragen möchten, melden sich bitte bei mir unter: petrus@hebammenverband.de.

    Bildungsurlaub kann nicht beantragt werden in den Ländern Bayern, Bremen, Hessen, Niedersachsen und Sachsen.

    Bildungsurlaub ist genehmigt in Baden-Württemberg, Brandenburg, Berlin, Hamburg, Mecklenburg- Vorpommern, Nordrhein- Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein  und Thüringen.